Tête-à-tête mit der Leica M9

Tête-à-tête mit der Leica M9

Liebe X-Pro1,

ich weiß, wie das aussieht, aber es ist nicht so, wie Du denkst. Es hatte nichts zu bedeuten und war nur eine einmalige Sache, wirklich. Ich war einfach nur neugierig und die Gelegenheit hat mich in einem Moment der Schwäche erwischt. Ich werde sie wahrscheinlich nie wieder sehen.

Ich kann nicht leugnen, dass sie eine gewisse Ausstrahlung auf mich hatte, obwohl sie sehr massiv gebaut ist und durchaus einiges auf die Waage bringt. Der Umgang mit ihr war toll, ohne viel Schnickschnack und Gerede drumherum. Es ging sofort nur um das eine, da waren wir uns einig. Und darin war sie sehr gut, das muss ich zugeben.

Aber sie hatte nicht nur gute Seiten. Beispielsweise war sie etwas lauter, als ich erwartet hatte. Und die kleinliche Wiedergabe ihrer Sicht der Dinge, war aufgrund ihres Alters mittlerweile doch recht eingeschränkt. Außerdem wäre sie mir für eine dauerhafte Beziehung einfach zu anspruchsvoll.

m9_xp1

Was bleibt, ist die Erinnerung an ein kurzes, aber intensives Tête-à-tête, an das ich mich gern zurückerinnern werde. Aber Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen, ich bleibe Dir vorerst treu.

Dein Tobias